Zusatzantriebe für den Rollstuhl gibt es als Radnabenantrieb, Schubgeräte und Zuggeräte.


 

  •  

     

    Die Leichtigkeit des Schiebens

    Ob bergauf oder bergab, an steilen Auffahrten oder bei längeren Wegstrecken:  die elektrische Schiebe-und Bremshilfe für Rollstühle, bietet Begleitpersonen beim Schieben des Rollstuhls eine elektrische Unterstützung.  Bei Fahrten mit Gefälle bietet die automatische Bremsfunktion ein großes Plus an Sicherheit. Diese Vorteile entlasten nicht nur die Begleitperson, sondern ermöglichen mehr Selbstbestimmung zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

    Benutzergewicht bis 120 Kg                                   Steigung max 10%

  •  

     

    E-Fix Radnabenantrieb der Fa. Alber

    Mit dem Zusatzantrieb e-fix verwandeln Sie Ihren manuellen Rollstuhl in einen kompakten Elektrorollstuhl. Der Antrieb lässt sich individuell programmieren und passt sich so Ihren persönlichen Bedürfnissen perfekt an.

    Mit dem elektrischen Zusatzantrieb erweitern Sie einfach Ihren Bewegungsfreiraum. Ganz ohne Anstrengung bewältigen Sie so mit Hilfe des e-fix auch längere Strecken und Steigungen.

  • Mal kurz ins Zentrum fahren, Freunde besuchen oder auch einfach den Tag in der Natur genießen. Kein Problem mit dem e-pilot: Mit einem Handgriff an den manuellen Rollstuhl andocken, einschalten und Gasgriff drehen. Schon geht es los. Auch Strecken bis 50 km sind dank des großen Li-Ion Akku-Packs kein Thema. Am Ziel angekommen, den e-pilot abdocken und mit Ihrem manuellen Rollstuhl wie gewohnt unterwegs sein – volle Flexibilität.